test
test
test

SIGNATURE

Samstag, 13/08/2016

ENJOY YOUR SATURDAY NIGHT //
WITH OUR P1 RESIDENT DJS //
DOORS OPEN: 11PM //

Samstag! Das heißt Wochenende, Loslassen, in der Nacht verlieren, Tanzen, Frische Drinks genießen und das Leben feiern! Seit über 30 Jahren geht das in München nirgends besser als im P1. Lass dich fallen und entdecke die Münchner Legende für dich selbst! Egal ob auf Münchens schönster Terrasse, im verruchten Salon oder auf dem Mainfloor in unserem Club – Stimmung ist hier immer garantiert! Den richtigen Sound liefern diese Woche unsere Residents DJ Henri Lewis & Dj Scream!
 

DJ VALERO

Celebrate Life – It’s a Party!

DJ Valero, bekannt für seine House und „Open Format“ DJ  Sets ist seit Sommer 2006 P1 Resident DJ. Neben seiner Residency im P1 Club, unterstützt er den FC Bayern Basketball mit seinen 6000 Anhängern im Audi Dome seit 2013 bei jedem Heimspiel mit seinen DJ Sets vor, nach und während dem Spiel. Der studierte Bachelor of Recording Arts zeigt dabei mit Vielseitigkeit und Ideenreichtum sehr feines Gespür für die Party-Gäste und scheint für jeden Moment den richtigen Tune dabeizuhaben. Neben den Club-Gigs zeigt Valero sein Können auch bei anderen Veranstaltungsformaten (Fashion, Product-Launch, Wedding, etc.) wie z.B. von Firmen wie Sky, Porsche, Akris, Audi u.v.m.

Seine Produktionen charterten bereits bei ITunes, Beatport und Traxsource. Gemeinsam mit der P1 Compilation erreichte sein Track „Stardust“ Platz #1 der Itunes Album Dance Charts.

 

DJ SCREAM

Musikalisch hielt ihn sein Weg  nicht davon ab mehr als HipHop auf die Teller zu bringen. Als Open Format Dj bei dem Scream alle Genres fliessend ineinander übergehen lässt macht er sich in den späten 00ern einen Namen. Von Rock, Funk, Rap, House, Break Beat, und Plastik Pop – alles mischt sich begleitet von Fiepsern und Scratchern lückenlos. Gerade dieser Stil führt in einen weiteren weltberühmten Club. Deutschlands erste Adresse des Nachtlebens wird Scream’s neue Heimat.

 

Scream ist seines Zeichens Dj des Münchener Rappers Ali As der im Winter 14/15 mit seinem Album Amnesia in Deutschland auf 17 chartet. Neben seinen eigenen Produktionen auf Soundcloud, erreicht er im Oktober 2014 ungeahnten R Promi Status als er Helene Fischers Atemlos remixed.