test
test
test

SIGNATURE

Samstag, 25/02/2017

ENJOY YOUR SATURDAY NIGHT WITH HOUSE MUSIC
DOORS OPEN: 11PM

Samstag! Das heißt Wochenende, Loslassen, in der Nacht verlieren, Tanzen, Frische Drinks genießen und das Leben feiern! Seit über 30 Jahren geht das in München nirgends besser als im P1. Lass dich fallen und entdecke die Münchner Legende für dich selbst! Egal ob auf Münchens schönster Terrasse, im verruchten Salon oder auf dem Mainfloor in unserem Club – Stimmung ist hier immer garantiert! Den richtigen House Sound liefern diese Woche unsere Residents DJ Petko & DJ MULÈAR!
DJ RAMON

Dj Ramon ist mehr als nur ein gewöhnlicher Dj: er lebt die Musik emotional wie auch musikalisch aus. In München wird er der Plattengott genannt. Dieser Name kommt nicht von ungefähr, wie kein anderer versteht Dj Ramon sein Handwerk: das Mixen und Scratchen versetzt die Gäste immer wieder in eine wunderbare Stimmung. Durch seine Art und Weise und die ihn charakterisierende musikalische Vielfalt geht er einfühlsam auf die Wünsche der Gäste ein und spielt genau das was sie hören wollen. Mittlerweile tourt er durch ganz Europa und legt in den besten Clubs auf!

Enjoy the difference – Dj Ramon on Stage

DJ SCREAM

Dj Scream blickt mittlerweile auf eine langjährige Karriere zurück. Sein Weg führte ihn vom Neighboorhood Plattenladen und Underground Rap Clubs seiner Heimatstadt München, bis in den lokalen Ableger der Pacha Kette, um dort eine der berühmtesten HipHop und RnB Party’s in Deutschland zu beschallen. Er wird 2003 der erste Resident HipHop Dj des wohl berühmtesten Clubs der Welt – das Ur – Pacha in Ibiza. Für ihn wird dies der Türöffner zu einer Karriere die Stops in Spanien, Italien, England, Österreich, Schweiz, Russland und mehrmals in Amerika umfasst. 2007 wird er vom Berliner Verlag Aggro Berlin / Geto Gold mit seinem Partner Elias gesignt um fortan als „Goofiesmackerz“ Produktionen der verschiedensten deutschen Künstler zu fertigen.

Musikalisch hielt ihn sein Weg jedoch nicht davon ab mehr als HipHop auf die Teller zu bringen. 2008 wird die Geburtstunde von Neodisko. Ein Format bei dem Scream alle Genres fliessend ineinander übergehen lässt. Von Rock, Funk, Rap, House, Break Beat, und Plastik Pop – alles mischt sich begleitet von Fiepsern und Scratchern lückenlos. Gerade dieser Stil führt in einen weiteren weltberühmten Club. Seit der berüchtigten Neueröffnung des Münchner Clubs P1 bespielt Scream als Resident die Noble Adresse.